Über uns

Zwei Privatpersonen, die mehrere Gräber von Verwandten im jüdischen Friedhof an der Budapester Kozma Strasse haben, entschieden sich 2016, dass sie dem derzeit unwürdigen Zustand des Friedhofs ein Ende setzen möchten. Sie suchten den Betreiber des Friedhofs auf und baten um Erlaubnis ein grosses Wohltätigkeitsprojekt beginnen zu dürfen, dessen Ziel die Instandsetzung des Friedhofs ist. Seither haben die beiden eine Non-Profit-Organisation gegründet und begannen mit der Planung. In Kürze beginnen die Ausführungsarbeiten. Dazu benötigen wir allerdings die Hilfe von Freiwilligen und von Spendern. Helfen ist gut und sehr einfach: Auf dieser Seite können Sie sich zu Freiwilligenarbeit melden und hier freuen wir uns über Ihre Spenden.